New In #4 | Steampod und Haarpflege

     Hey ihr Hübschen,     

ich hatte ja schon in meinem letzten Post erwähnt, dass ich euch heute mein neues Glätteisen vorstellen will. Eine Freundin von mir ist Friseurin und sie hat mir das empfohlen und total davon geschwärmt, dass ich es mir einfach kaufen musste! Und da ich mir eh ein neues Glätteisen kaufen wollte, da bei meinem alten Glätteisen die Platten schon bisschen kaputt waren und das Glätteisen eh das Billigste vom Billigen war (und das meinen Haaren sehr geschadet hat) hab ich mir gedacht, ich gönn mir mal was. Ich hab das von meinem eigenen Geld bezahlt! Ich hatte nur so viel, weil ich in der Zeit, in der ich meinen Außenminiskusriss hatte, kein Auto fahren konnte. :D Also fangen wir mal an


Ich habe mir den Steampod über ebay bestellt. Der Versand ging richtig schnell, nach 3 Tagen war das Glätteisen schon da und da war ein Feiertag zwischendrin! Verpackt war es auch richtig gut. Ich musste erstmal 2 Kartons aufmachen, bis ich dann mal die eigentliche Verpackung gesehen hab. Ich war so begeistert von der Verpackung! :D Der hat Magnet! Hallo? Magnet! Mega cool, hab ich nicht weggeschmissen!


So, das ist das Glätteisen! Jetzt denkt ihr bestimmt, 'hä was ist das für ein komisches Gerät, was da an dem Glätteisen hängt?'. Ich kann es euch sagen! Das ist das Teil, was den Steampod so besonders macht! Und zwar arbeitet der Steampod mit Wasser bzw. mit Wasserdampf. Man muss einfach in den Behälter destilliertes Wasser, oder Leitungswasser (kommt drauf an, wie gut die Wasserqualität von dem Leitungswasser ist) kippen und dann 90 Sek. warten, bis aus dem Glätteisen Wasserdampf raus kommt. Natürlich müssen die Haare trotzdem zu 100% trocken sein! Weil Hitze ist da schließlich trotzdem noch im Spiel :).

Wenn man die passende Pflege davor ins nasse Haar gemacht hat, dann pflegt man die Haare eher, als sie zu beschädigen. Aber später mehr dazu.
Ihr seht bestimmt die kleinen Pfeile, die auf dem Glätteisen zu sehen sind. Die sind total wichtig! Denn es darf nur in diese Richtung geglättet werden, da an einer Seite von den Platten ein kleiner Kamm angefertigt ist und das wäre ja sinnlos, wenn man zuerst glättet und dann kämmt.


Ich hab mir dann noch die Steampod Creme und das Serum gegönnt. Das gute an dieser Pflege ist, dass dort Keratin drin ist und mithilfe von dem Wasserdampf kann das Keratin richtig gut in die Haare eingearbeitet werden. Ihr wisst ja, dass wir alle Keratin in den Haare haben. Der Sinn von der Pflege ist, dass die Stellen, wo Keratin fehlt, wieder aufgefüllt werden und somit sehen die Haare gar nicht kaputt aus!

Ich liebe diese Glätteisen! Ich habe es schon zweimal benutzt. Leider hab ich total vergessen vorher und nachher Bilder zu machen! Wenn ihr wollt kann ich dazu nochmal einen seperaten Post machen und vielleicht noch Tipps, wie man seine Haare richtig glättet! Was haltet ihr davon?

Preis von dem L'oréal Steampod: 179,99€
Preis von der L'oréal Steampod Glättungscrème für sensibilisiertes Haar 200ml: 12,90€
Preis von dem L'oréal Steampod schützendes Glättungsserum 50ml: 11,90€



Ich hoffe der Post hat euch gefallen!


Kommentare:

  1. Wow das Teil hört sich ja toll an *-* werd ich mir mal genauer ansehen...leider ist es ja nicht ganz billig. Vielleicht magst du mal ne Review machen ob sich das Geld lohnt, wenn du es ein bisschen länger hast, das fände ich super :)
    Übrigens läuft bei mir gerade eine Blogvorstellung, würd mich frwuen, wenn du mitmachst :)
    Liebe Grüße ♡ Marie
    von BAMBINA MARIE

    AntwortenLöschen
  2. Das Glätteisen sieht total interessant aus, irgedwie ist es extrem Flach, das mit dem Wasserdampf ist auch eine wirklich gute Idee!!!
    LG, Luise

    luiseslittleworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh das hört sich so super an! Das will ich auf jeden Fall auch haben! Ich bin dir so dankbar, dass du es vorgestellt hast, denn meine Haare leiden auch sehr unter der ständigen Glätterei :D
    Ich würde mich sehr über Vorher/Nachher Bilder freuen! :)

    Liebste Grüße <3

    http://thisissophiex.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste erst einmal auf den Blogpost klicken, weil ich bei dem Wort Steampod total überfordert war und mich gewundert habe, was das denn schon wieder ist. :D
    Klingt sehr gut, auch wenn der Preis ziemlich happig ist. Mich würde mal interessieren, was du in ein paar Wochen zu den Ergebnissen vom Glätteisen sagst und ob es dir wirklich bei der Pflege hilft auf Dauer. :)

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Ding habe ich beim Frisör mal gesehen, klingt wirklich spannend :)

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich ja mega interessant an! Ich bin noch auf der Suche nach dem perfekten Glätteisen für mich und werde mir das mal genauers ansehen :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  7. Sounds interesting, such new technology!

    xo,

    Emma
    http://www.sassystreet.com/

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich ja mega interessant an, habe noch nie was von diesem Glätteisen gehört :-)

    LG :-*

    AntwortenLöschen
  9. Klingt echt cool - übrigens ein super Post! :)

    Liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich mega interessant an! Ich bin ja eine die sich jeden Tag die Haare glättet und das Glätteisen scheint ja die Haare nicht all zu zu beschädigen. Bitte ein Vorher Naher Bild <3
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja cool aus! Hab noch nie so ein Glätteisen gesehen :D Und es ist gar nicht so teuer finde ich! Super Post! :D

    LG Carla.

    closetconfidential2.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich echt interessant an. Ich glätte meine Haare eigentlich kaum noch, da ich mit meinem Glätteisen irgendwann gar nicht mehr zu frieden war. Vielleicht sollte ich mir dieses Gerät mal genauer anschauen.
    Fände ein Vorher/Nachher Bild, interessant und hilfreich :)
    Liebe Grüße, Lisa <3
    http://kleinemomente2.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Wow, das Gerät ist ja mal sehr interessant! :D Ich bin auf der Suche nach einem neuen Glätteisen, dieses ist mir jedoch (etwas) zu teuer, trotzdem ist das ein toller Post <3
    Liebe Grüße
    Sarah

    von my-magnificent-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Oh wow, how come I haven't heard of this before?! This is so intriguing! I'd definitely try it if I got the chance.

    AntwortenLöschen
  15. Klingt echt spannend & habe bis jetzt noch nichts davon gehört..Die Voher/ Nacher Bilder würden mich echt interessieren :) Auch noch vielen Dank für deine lieben Kommentare auf meinem Blog! Hab dich gleich mal zum Liebster Award nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachst :)
    Viele Liebe Grüße, Saskia
    http://sasis-second.blogspot.de

    AntwortenLöschen